image

Ústí allgemein

Die Stadt Ústí nad Labem liegt, eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Elbtals, im Norden der Tschechischen Republik. Sie ist knapp 90 km von der Hauptstad Prag und gerade einmal 65 km von Dresden entfernt.
Mit seinen nahezu 93 000 Einwohnern ist sie die achtgrößte Stadt der Tschechischen Republik und die Hauptstadt der Region Ústí nad Labem.
Die früher vorwiegend durch ihre Industrie bekannte Stadt ist heute ein bedeutendes Kultur-, Sport- und Handelszentrum.

Die Stadt liegt an der Grenze von 4 geographischen Gebilden – des Böhmischen Mittelgebirges, des Erzgebirges, des Elbsandsteins und des Nordböhmischen Beckens. Ústí nad Labem und seine Umgebung verfügt so über eine attraktive Landschaft, eine große Anzahl an kulturell historischen Sehenswürdigkeiten und auch über sehr gute Bedingungen für kulturelle, sportliche und entspannende Zwecke.

 

 

 

 

 

 

Ein wenig aus der Geschichte

Die ersten Erwähnungen der Stadt stammen aus dem Jahr 1056. Ústí nad Labem wurde zur Herrschaftszeit von König Wenzel I. vor dem Jahr 1249 zur Königsstadt. Es gehört somit zu den ältesten der etwa vierzig Königsstädte in Böhmen. Die Stadt erlebte ihre größte Blütezeit in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, als sie dank einer schlagartigen Entwicklung von Industrie und Verkehr zu einem der bedeutendsten Industrie- und Handelszentren Böhmens wurde.

 

Berühmte lokale Marken aus Ústí nad Labem

Vielleicht werden Sie überrascht sein, wie viele berühmte Produkte ihren Ursprung in der nordböhmischen Kreisstadt haben. Die Stadt Ústí nad Labem ist aus einer industriellen Tradition erwachsen. Sie war die führende industrielle Metropole der österreichisch-ungarischen Monarchie und braucht sich dafür überhaupt nicht zu schämen. Sie kann sich eines Erbes brüsten, das ohne Übertreibung die Bezeichnung „Familiensilber“ verdient.

Mit Ústí nad Labem ist eine ganze Reihe berühmter tschechischer Produkte verknüpft, deren klangvolle Namen schon unsere Urgroßmütter gut kannten. Damit niemand mehr Zweifel daran hat, was "Originally made in Ústí nad Labem" bedeutet, ist ein Projekt entstanden, das Ihnen die berühmten Marken vorstellt, die in Ústí nad Laben ihren Ursprung haben.

Wussten Sie, dass die Stadt Ústí nad Labem die Wiege der berühmten Kernseife mit dem Hirsch und die Geburtsstadt von Viktor Cibich ist, dessen Antlitz das Etikett des Bieres Březňák ziert? Oder dass von hier einer der berühmtesten tschechischen Schnäpse stammt – Der Stará myslivecká?

Im Rahmen des Projekts ist eine Kollektion attraktiver Souvenirs entstanden, die an den Ruhm der Produkte aus Ústí nad Labem erinnern und die Sie im Informationszentrum erwerben können, ebenso wie eine übersichtliche Broschüre, die in Zusammenarbeit mit dem Museum der Stadt Ústí nad Labem entstanden ist.

Der Flyer mit den lokalen Marken kann hier heruntergeladen werden.

Die Aussiger TOP-Sehenswürdigkeiten

Die größte nordböhmische Stadt kann sich zahlreicher beneidenswerter Superlative rühmen. Das Projekt Ústecká NEJ – Die Superlativen von Ústí nad Labem – geht von Ergebnissen historischer Nachforschungen aus, die in den Jahren 2006-2007 von Historikern des Stadtmuseums Ústí nad Labem durchgeführt wurden. Sie haben viele erstaunliche Primate entdeckt, die jahrelang zu Unrecht in Vergessenheit geraten waren, sie haben sogar einige Angaben in anerkannten Enzyklopädien präzisiert.

Sehen Sie sich das interessante Video hierzu an.