Vorteile der Investion in Usti

  • Die Stadt hat eine strategische Vision über eigene Zukunft und diese setzt sie gezielt durch.

  • Der Bevölkerungszahl nach (96 852) ist Ústí die neuntgrößte Stadt in der Tschechischen Republik und natürliches Industrie-, Administrations-, Geschäfts-, Kultur- und Schulzentrum der nordwestböhmischen Region.

  • In Ústí befindet sich der Sitz der Region Ústí und ist eins der administrativen Zentren von NUTS II, wo mehr als 1 Mio Einwohner leben.

  • Von Vorteil ist die Lage an der Grenze mit der Bundesrepublik Deutschland. Die Stadt liegt and der Kreuzung von bedeutenden transeuropäischen Verkehrsstrecken. Durch die Anbindung an den europäischen Verkehrsnetz entsteht hier ein logistischer Knoten von überregionaler Bedeutung. 

  • Es gibt die Möglichkeit die Staatsinvestitionsanreize und regionale und örtliche Programme für Unternehmungsunterstützung zu nutzen. 

  • Die Stadt hat einen modernen Netz der technischen Infrastruktur, Kommunikationen, Industriebahnen und Stadtverkehrsmittel zur Verfügung. 

  • In der Stadt haben ihren Sitz bedeutende Institutionen aus dem öffentlichen, Bank- und Privatbereich

  • Der traditionelle Industriebereich, der umstrukturalisiert wird, bildet eine ökonomisch günstige ökonomische Quelle von freien Arbeitskräften für neue Betriebe und Investoren.

  • Die Stadt bietet Möglichkeiten für den Aufbau auf neuen Investitions-flächen und Nutzung von freien Industriearealen und Objekten. 

  • In der Stadt und deren Umgebung befinden sich attraktive und leicht zugängliche Erholungsgebiete und Kapazitäten von überregionaler Bedeutung (Wasserflächen, Skigelände für Abfahrt und Langlauf, historische Denkmäler, günstige Bedingungen für Wandern und Radfahren in der malerischen Landschaft des Böhmischen Mittelgebirges und im Elbetal).