Bildungsstruktur der Einwohner

Bildungsstruktur der Einwohner

Im Vergleich zu anderen Städten der Region besitzt die Bevölkerung Ústí nad Labems einen höheren Bildungsgrad.

Bildungswesen, Schulen

In der Stadt gibt es ein dichtes Netz von Schul- und Vorschuleinrichtungen, auf dem Gebiet des staatlichen Schulwesens sind auch die Musik- und Kunst-schulen tätig. In Ústí nad Labem kann man zwischen 21 staatlichen und freien Berufs- und Fachoberschulen und Gymnasien wählen, die ihre Schüler entweder direkt fürs Berufsleben, oder auf ein weiteres Studium an verschiedenen Hoch-schulen vorbereiten.
In der Stadt ist die J.-E.-Purkyně-Universität mit vier Fakultäten ansässig, der pädagogischen und sozial-ökonomischen Fakultät, der Umweltfakultät und der Fakultät für angewandte Kunst und Design, in welchen z.Zt. insgesamt ca. 5800 Studenten eingeschrieben sind.

Bildungsstruktur der Einwohner Höchste erreichte Ausbildung:

Basisausbildung 14 260 22 %
Lehre – ohne Abitur 26 309 40,6 %
Abitur 18 084 27,9 %
Hochschulabschluss 5 016 7,7 %
ohne schulische Ausbildung 80 0,1 %
keine Angabe 1022 1,6 %

(Quelle: SLDB 1991, Bezirk Ústí nad Labem)