Bildungsstruktur der Einwohner

Bildungsstruktur der Einwohner

Im Vergleich zu anderen Städten der Region besitzt die Bevölkerung Ústí nad Labems einen höheren Bildungsgrad.

Bildungswesen, Schulen

In der Stadt gibt es ein dichtes Netz von Schul- und Vorschuleinrichtungen, auf dem Gebiet des staatlichen Schulwesens sind auch die Musik- und Kunst-schulen tätig. In Ústí nad Labem kann man zwischen zahlreichen staatlichen und freien Berufs- und Fachoberschulen und Gymnasien wählen, die ihre Schüler entweder direkt fürs Berufsleben, oder auf ein weiteres Studium an verschiedenen Hoch-schulen vorbereiten.
In der Stadt ist die J.-E.-Purkyně-Universität mit 8 Fakultäten ansässig, in welchen z.Zt. insgesamt ca. 7600 Studenten eingeschrieben sind.

Bildungsstruktur der Einwohner Höchste erreichte Ausbildung:

Nach dem letzten Volkszählung (2011) gibt es im Kreis Ústí nad Labem mehr als 100 000 Bewohner die sind älter als 15 Jahre. Die Struktur sieht folgend aus:

Basisausbildung  19 401 19,40 %
Lehre – ohne Abitur  31 787 31,70%
Abitur  27 083 27,00%
Hochschulabschluss  13 758 13,70%
Ohne schulische Ausbildung        679   0,70%
Keine Angabe    7 479   7,50%

(Quelle: SLDB 2011, Bezirk Ústí nad Labem)