Skok na obsah
Česká verzeDeutsche versionEnglish version
ServerkarteTisk stránky

Erben-Aussichtsturm

home > Für Touristen > Natur > Warten und Aussichten > Erben-Aussichtsturm

Eine schöne Aussicht ins breite Tal belohnt jeden, der bis zum Erben-Aussichtsturm (Aussicht auf dem Brand) einen Spaziergang wagt. Nach dem Aufstieg auf den Turm eröffnet sich eine schöne Aussicht auf fast die gesamte Stadt, auf das Böhmische Mittelgebirge von Jedlan zu Nakléřov. Der steinerne Turm auf dem Brandthügel (420 Meter über dem Meeresspiegel) wurde im Jahr 1934 vom deutschen Gebirgsverein auf dem Ort von zwei vorherigen älteren Aussichten auf dem sog. Doppitzer Hufeisen (Groß- und Kleinbrand) gebaut. Sie wurde nach dem damaligen Touristenvorsitzenden Alexander Erben benannt, dem langjährigen Direktor der Tschechischen Sparkasse in Aussig. Man gelangt zum Aussichtsturm auf dem markierten Weg von der Dobětice Siedlung oder auf einem unmarkierten Weg von Stříbrníky.